Das Deutsche Polen-Institut und das programmkino rex laden ein zur traditionellen „polnischen“ Filmreihe. Seit wann sind Polen fleißig?

Doch, und wie! Jeder Deutsche kennt doch einen polnischen Handwerker oder eine polnische Putzfrau. Billig sind sie und zuverlässig. Im Jahrbuch des Deutschen Polen-Instituts werden 2013 moderne polnische Arbeitswelten geschildert, während die Filmreihe eher einen sozialkritischen Blick wagt. Neben zwei aktuellen Produktionen zeigt die Reihe auch einen Klassiker von Krzysztof Kieślowski und das Porträt der Danziger Kranführerin Anna Walentynowicz von Volker Schlöndorff.

 

Alle Filme jeweils montags um 20:15 Uhr im programmkino rex, Helia-Passage, Wilhelminenstr. 9, Eintritt 6

 

25.11.2013
Frauentag / Dzień Kobiet

Ein Film von Maria Sadowska, Polen 2012, 92 Min., OmeU

 

2.12.2013
Der Filmamateur / Amator

Ein Film von Krzysztof Kieślowski, Polen 1979, 117 Min., OmdU


9.12.2013
Strajk. Die Heldin von Danzig

Ein Film von Volker Schlöndorff, Deutschland, Polen 2006, 104 Min., DF


16.12.2013
Ode an die Freude /Oda do radości
Ein Episodenfilm von Anna Kazejak-Dawid (Schlesien), Jan Komasa (Warschau) und Maciej Migas (Ostsee), Polen 2006, 118 Min., OmdU

 

 

www.deutsches-polen-institut.de

www.facebook.com/deutschespoleninstitut
Karten: www.kinos-darmstadt.de

KALENDARIUM

  

Newsletter

 

 

PORTA POLONICA

  

POLONIA - MEDIA

 

  KWARTALNIK  POLONIJNY

 

 

 

Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern.
More information OK