Die aus Polen stammenden Musikerinnen Kasia Bortnik (Gesang, Komposition) und Katrin Mickiewicz (Gesang, Viola, Komposition) vertonen ihre Kindheit.

Ein Polnischer Poesie-Nachmittag mit Texten von Julian Tuwim
Julian Tuwim-Jahr 2013

SO 26.05.2013
11.30 Uhr: Casamax Theater, Berrenrather Str. 177, 50937 Köln
16.00 Uhr: Studio m22, Mathildenstr. 22, 50679 Köln Deutz
Karten: www.sockenkonzerte.de  und Info-Line: 0177 3557618


Julian Tuwim (1894-1953) ein Polnisch-Jüdischer Lyriker war ein Meister der Lautmalerei. Tuwims Poesie ist gekennzeichnet durch feinsinnigen Humor, seine witzig-virtuosen Kindergedichte begleiten Generationen von polnischen Kindern. In diesen beiden Sockenkonzerten, im CASAMAX-Theater in Köln Sülz und im Studio m2 in Köln Deutz, kommt die berühmte polnische Lokomotive von Julian Tuwim endlich einmal musikalisch nach Köln gedampft.

Die beiden Musikerinnen umweben diese phantastischen Gedichte mit einem feinen, warmen Klangkleid, welches durch die farbigen, sanglichen und rhythmischen Gedichte fast wie von selbst entsteht. Mit Eckard Koltermann an der Bassklarinette und am Sopransaxophon sowie Donja Djember am Violoncello, haben sie zwei Meister ihres Fachs gewinnen können, mit denen sie sich tief vor dem zeitlosen Schaffen Julian Tuwims verneigen.
Ein wertvolles und seltenes Programm für alle, die schöne Märchen und entspannte Musik lieben. Ein Konzert voller polnischer Poesie für die ganze Familie. Erwartet werden viele Kinder, viele Eltern, Literaturfreunde, die Neues entdecken möchten, Musikliebhaber und allgemein an der polnischen Sprache und Kultur interessierte. Gesungen wird in der polnischen Sprache, erzählt wird natürlich auf Deutsch.

Kasienki &Tuwim ist eine Produktion von  Kosmopolen e.V. und Emanuela Danielewicz, www.kosmopolen.de

KALENDARIUM

  

Newsletter

 

 

PORTA POLONICA

  

POLONIA - MEDIA

 

  KWARTALNIK  POLONIJNY

 

 

 

Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern.
More information OK