Ev. Stadtkirche Darmstadt razem z Nienieckim Instytutem Polski zaprasza w  tę środę na spotkanie z polskim literatem Jackiem Dehnelem w Saturn na Czarne Obrazy Roziny Goya (Schwarze Bilder der Familie Goya) oraz czytanie i rozmowy z polskim autorem Jackiem Dehnel. Moderacja: Renate Schmidgall. Im Rahmen des 2. Literarischen Herbstes Stadtkirche Darmstadt in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Polen-Institut.

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 19:30 Uhr
Stadtkirche Darmstadt, An der Stadtkirche 1

Eintritt: 8 Euro / 5 Euro + VVK-Gebühr an allen Vorverkaufsstellen / Abendkasse vorhanden.

Jacek Dehnels "Saturn" entzieht sich jeder einsinnigen Deutung. Über diesem wunderbaren europäischen Künstlerroman könnte stehen: Du musst dir ein Bild machen, aber sieh zweimal hin!            Jens Bisky, Süddeutsche Zeitung

Jacek Dehnel, Star der jungen Literatur in Polen, rekonstruiert in seinem neuen Roman die Biografie des einzigen Sohns des berühmten Francisco de Goya. Zeit seines Lebens steht er im Schatten seines genialen Vaters und wird als Künstler nicht produktiv. Als Javier auch noch argwöhnen muss, dass Vater Francisco seine Frau verführt und sich sein eigener Sohn Mariano mehr zum Großvater hingezogen fühlt, scheint seine Rolle als Verlierer festzustehen. Bis er in einem kreativen Rausch über sich selbst hinauswächst. Dehnels fesselndes Psychogramm dieser Vater-Sohn-Beziehung ist gleichzeitig eine überzeugende literarische Deutung der »Schwarzen Bilder« – dieser bis heute rätselhaftesten Bilder in Goyas Werk.
Jacek Dehnel, 1980 in Danzig geboren, studierte Literaturwissenschaft und Philosophie in Warschau und ist Lyriker, Prosaist, Übersetzer und Maler. 2006 wurde er mit seinem Roman »Lala« international bekannt. Renate Schmidgall moderiert und liest die deutsche Übersetzung.
www.deutsches-polen-Institut.de     
www.stadtkirche-darmstadt.de/kultur

KALENDARIUM

  

Newsletter

 

 

PORTA POLONICA

  

POLONIA - MEDIA

 

  KWARTALNIK  POLONIJNY

 

 

 

Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern.
More information OK