Wenn wir aus eigener Kraft nach Deutschland kommen, haben wir oft schon einen erlernten Beruf in der Hand (unabhängig davon, welcher Bildungsweg dafür erforderlich war), sowie viele Jahre Berufserfahrung hinter uns. Was aber tun, wenn die Deutschkenntnisse für den erlernten Beruf nicht ausreichen oder wenn zusätzliche Prüfungen verlangt werden, die - natürlich auf Deutsch - abgelegt werden müssen?

Wir können solche Momente nutzen, um uns zu fragen: Will ich wirklich weiter in meinem jetzigen Beruf arbeiten? Oder ist dies eine Gelegenheit, einen neuen beruflichen Abschnitt zu beginnen? Entscheidungen zu treffen, zu denen ich bisher nicht den Mut oder die Gelegenheit hatte?

Wie kann ich die Antworten auf diese Fragen finden?

Als Erstes sollten wir darüber nachdenken, welche Motive ich hatte, als ich meinen jetzigen Beruf wählte.

War es meine freiwillige Entscheidung?

Oder war es die Familientradition oder der Ehrgeiz eines meiner Elternteile, der mich dazu zwang?

War die Entscheidung, in einem so genannten "Billigjob" zu arbeiten, dazu gedacht, mir ein festes und sicheres Einkommen zu verschaffen?

Vielleicht wollte ich eine Arbeit machen, die mir Anerkennung in meiner Gemeinschaft bringt oder die mein Ego befriedigt und meinen Erfolg sichert?

Wenn Sie eine dieser Fragen mit "Ja" beantworten oder wenn sich bei diesen Fragen etwas in Ihnen regt, dann haben Sie wahrscheinlich einen Beruf gewählt, der nicht von Herzen kommt und der Sie nicht völlig zufrieden stellt. Erinnern Sie sich mutig an den Moment, als Sie Ihre Berufswahl getroffen und damit Ihre Zukunft gestaltet haben. Erinnern Sie sich, welche Emotionen oder Gefühle Sie bei der Arbeit begleitet haben? Waren sie konstruktiv oder destruktiv? Vielleicht waren Sie wegen ihnen oft krank?

Wenn Sie sich offen eingestehen, dass die Arbeit, die Sie bisher gemacht haben, nicht Ihr Traumjob ist, haben Sie einen großen Schritt nach vorne gemacht!

Sie haben damit eine neue Tür zu Ihrer neuen Zukunft geöffnet!

Setzen Sie sich in die Stille und erinnern Sie sich daran, welcher Beruf Ihr Traum war und immer noch ist? Kommen die Erinnerungen zurück? Beginnt Ihr Herz härter zu schlagen? Das ist ein Zeichen dafür, dass es Zeit für eine Lebensveränderung ist, damit diese neu entdeckte Freude in Ihrem Herzen Ihr ständiger Begleiter im Leben wird!

Diese neu entdeckte Freude muss nicht unbedingt ein neuer Beruf sein, für den man sich wieder an die Schulbank setzen muss. Es gibt viele Berufe, die in Deutschland ausgeübt werden können, ohne dass ein Abschluss, ein Zertifikat oder ein Diplom erforderlich ist. Auch der Eröffnung eines eigenen Unternehmens steht hier nichts im Wege!

Vielleicht entdecken Sie auch in Deutschland neue Handlungsfelder, um Ihre Träume zu verwirklichen?

Wenn Sie bereits über genügend Wissen in einem bestimmten Bereich verfügen, können Sie dieses Wissen bereits mit anderen teilen! Wenn Sie Talente in sich tragen, können Sie diese jetzt der Welt präsentieren! Am Anfang können Sie Ihr Wissen oder Ihre Talente mit Menschen teilen, die ebenfalls Polnisch sprechen. Das wird Ihnen den Start erleichtern und Ihnen Selbstvertrauen geben. Gleichzeitig ist es ein sehr wichtiger Schritt auf Ihrem weiteren Weg!

Lassen Sie sich von den Möglichkeiten selbst leiten, nicht von den Hindernissen!

Gestalten Sie Ihr Heute und Ihr Morgen mit positiven Gedanken! Wenn Sie Fragen haben, suchen Sie selbst nach Antworten oder nach hilfreichen Menschen, die Sie bei Ihren neuen Unternehmungen unterstützen! Sie haben der Welt so viel zu bieten! Ihr Leben hängt von Ihren Entscheidungen ab!

Viel Glück!

Violetta Sievers

Startseite

 

 

KALENDARIUM

  

Newsletter

 

 

 

 

PORTA POLONICA

 

 

  Zeitschrifft der POLONIA

 

 

 

Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern.