foto_info_forum_4_9_5

Am Montag, den 9.05.2022, fand in Zusammenarbeit mit dem BBT Bundeselternnetzwerk Bildung & Teilhabe in der Eifel eine Informationsveranstaltung für Vertreter von Migrantenorganisationen sowie für Zuwanderer und Flüchtlinge aus der Ukraine statt.

Ziel des Treffens war es, die rechtlichen und sozialen Rahmenbedingungen für die Integration von Zuwanderern und Flüchtlingen aus der Ukraine in Nordrhein-Westfalen, insbesondere in der StädteRegion Aachen, darzustellen. Die Organisationen hatten die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen und zahlreiche Fragen zu ihrer Arbeit mit und für Migranten zu stellen, natürlich auch zur aktuellen Kriegssituation in der Ukraine.

Nach einer Einführung und Diskussion über den sozialrechtlichen Rahmen, den Zugang zu Sozialleistungen und Krankenversicherung, Fragen zu Schule und Kindergarten, Sprachkursen und dem Anerkennungsverfahren möchte die überwiegende Mehrheit der Teilnehmer so schnell wie möglich eine bezahlte Arbeit oder einen Ausbildungsplatz finden, um von Sozialleistungen unabhängig zu werden.

Es zeigt sich, dass es auf viele Fragen und Probleme noch keine einheitlichen Antworten gibt, viele Lösungen hängen vom Wohnort ab; Lösungen werden oft von den Städten und Gemeinden selbst erarbeitet und ihre Herangehensweise an scheinbar gleiche Themen kann sehr unterschiedlich sein.

Solche Treffen sind sehr wertvoll, sowohl in Bezug auf das Wissen, das den Teilnehmern vermittelt wird, als auch in Bezug auf das Wissen, das von den Teilnehmern erworben oder "gesammelt" wird. Im Rahmen des Projekts Info-Forum stehen wir in ständigem Kontakt mit Organisationen und Institutionen in Nordrhein-Westfalen, die sich für soziale und bürgerschaftliche Integration einsetzen, mit dem Integrationsministerium und nehmen an Arbeitsgruppen teil, seit Anfang März auch an den zyklischen Treffen zum Thema "Flüchtlinge aus der Ukraine".

Die Sitzung fand in deutscher, russischer und ukrainischer Sprache statt.


Text: Joanna Szymanska

Foto: Joanna Szymanska, Ievgenia Ivanova

 

KALENDARIUM

  

Newsletter

 

 

 

  Zeitschrifft der POLONIA

 

 

 

Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern.