In Gelsenkirchen organisierte eine Gruppe von Freiwilligen ein karitatives Integrationspicknick für Familien aus der Ukraine. Diese Freiwilligen haben sich seit Beginn des Krieges für die Ukraine engagiert. Sie organisieren die Sammlung und den Versand von Spenden. Infolgedessen wurden bereits 7 große TIRs verpackt. Sie haben auch beschlossen, vor Ort Familien zu unterstützen, die vor dem Krieg geflohen sind und in Gerlsenkirchen und Umgebung Zuflucht gefunden haben. Sie helfen ihnen bei behördlichen Angelegenheiten, bei der Wohnungssuche und sorgen beim Festival mit viel Mühe und Engagement für ein strahlendes Lächeln auf den Gesichtern der Kinder, die ihre Heimatstadt kurzfristig verlassen und Verwandte und Freunde zurücklassen mussten. Sie gaben ihnen durch Spiele im Freien ein Stück Normalität.

Ziel des Picknicks war auch die Integration und Unterstützung von Familien aus der Ukraine. Die Veranstaltung brachte 460 Euro ein, einer der Hauptsponsoren war die Firma Tortowy Bzik aus Wuppertal.

Text: Leonard Paszek

Foto: Robert Widera

 

 

KALENDARIUM

  

Newsletter

 

 

 

  Zeitschrifft der POLONIA

 

 

 

Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern.