Kennen Sie schon das aktuelle Jahrbuchn Polen 2021 Oberschlesien? Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen, denn das Jahrbuch bietet eine frische und fundierte Sicht auf diese deutsch-polnische Grenzregion, mit der wir uns 2021 als "Jahresthema" am Deutschen Polen-Institut in vielfältiger Weise auseinadersetzen.
Auch im Rahmen der Konferenz "Von der Versöhnung zur Alltäglichkeit. 30 Jahre deutsch-polnischer Nachbarschaft" (Oppeln 24.-25. Juni 2021) sprechen wir darüber und laden Sie zu einer Online-Diskussion ein:

Donnerstag, 24. Juni 2021, 19:15 Uhr

Zwischen science und fiction.
Neue Strömungen in der Wissenschaft, Literatur und Kultur Oberschlesiens
Online-Diskussion mit

Dr. Andrzej Kaluza (Deutsches Polen-Institut, Darmstadt)
Dr. Magdalena Lemańczyk (Institut für Politische Studien der Polnischen Akademie der Wissenschaften, Warschau)
Dr. Zofia Oslislo-Piekarska (Kunstakademie Kattowitz)
Dr. Marcin Wiatr (Georg-Eckert-Institut, Braunschweig)

Anmeldung: https://isppan.waw.pl/konferencja-30-lat/
Sie erhalten von uns einen Link, den Sie kurz vor dem Beginn der Veranstaltung anklicken sollen.

Sie können der Konferenz auch ohne Anmeldung auf YouTube bzw. Facebook folgen:
https://www.youtube.com/channel/UCprSWmNPXwkrED9aoR4M1Tg  (deutschsprachige Übertragung)
https://www.facebook.com/ISPPAN/ (polnischsprachige Übertragung).

Das Gesamtprogramm der Konferenz finden Sie hier:
https://www.deutsches-polen-institut.de/assets/Uploads/Konferenz-OPPELN2.pdf

Mehr zum Jahrbuch Polen 2021 Oberschlesien:
https://www.deutsches-polen-institut.de/publikationen/jahrbuch-polen/jahrbuch-polen-2021/

Mit besten Grüßen
Andrzej Kaluza

KALENDARIUM

  

Newsletter

 

 

 

  Zeitschrifft der POLONIA

 

 

 

Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern.