Dialogbereitschaft, Neutralität und Gleichbehandlung polnischer Organisationen, unabhängig vom Umfeld, das sie vertreten. Das sind die häufigsten Erwartungen der Vertreter der deutsch-polnischen Gemeinschaft an den künftigen Präsidenten der Republik Polen", resümiert Radio-Cosmo-Journalistin Monika Stefanek nach Gesprächen mit Vertretern der deutsch-polnischen Gemeinschaft.

An diesem Sonntag werden die Polen im In- und Ausland einen Präsidenten für die nächsten 5 Jahre wählen. Der Kampf in den letzten Tagen des Wahlkampfes ist sehr heftig und die Ergebnisse in den Umfragen sind zur Hälfte verteilt, so dass jede Stimme zählt. Monika Stefanek berichtet, dass die Stimmen aus dem Ausland wichtiger sein werden als sonst, zumal alles darauf hindeutet, dass die über die ganze Welt verstreute polnische Gemeinschaft bei dieser Wahl eine Rekordzahl von über 500.000 Stimmen abgeben wird. Das sind mehr als doppelt so viele wie bei den vorangegangenen Wahlen. Was für einen Präsidenten wünschen sich polnische Frauen und Männer, die in Deutschland leben? Hören wir uns die Sendung von Monika Stefanek an.

KALENDARIUM

  

Newsletter

 

 

 

  Zeitschrifft der POLONIA

 

 

 

Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern.