Die diesjährige Ausgabe des "Thanks Jimi"-Weltrekords für Gitarre fand zum ersten Mal überhaupt online statt. Die Gitarristen versammelten sich weder auf dem Breslauer Marktplatz noch auf dem Altmarkt vor dem Restaurant "Danzig" in Oberhuasen oder sonstwo auf der Welt.

Zum ersten Mal spielten Tausende von Gitarristen traditionell am 1. Mai um 16 Uhr online in ihrer eigenen Wohnung, auf dem Balkon oder bei einem Freund im Garten. Außergewöhnliche Umstände machten es notwendig, das eigentliche Spiel abzusagen und nach einer alternativen Lösung zu suchen.

Das polnische Finale wurde traditionell aus dem Restaurant "Gdańska" in Obehausen übertragen, wo Elo Badura, Adam Prynda und Gienek Hanusek auf der Bühne nach Hygienevorschriften auftraten. Die Akkorde "Hey Joe" von Jimi Hendrix erklangen pünktlich um 16 Uhr. Die direkte Übertragung erfolgte über PEPE TV auf YouTube, Facebook und auf der Website. Online. Jeder konnte online mitmachen und gemeinsam spielen.

Weiterhin um 17, 18 und 19 Uhr spielten polnische und deutsche Bands (darunter Communa) online im Rahmen des Benefizkonzerts von Gdańsk Freunde

Leonard Paszek

KALENDARIUM

  

Newsletter

 

 

 

  Zeitschrifft der POLONIA

 

 

 

Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern.