Katowitz3

Städtepartnerschaften haben einen festen Platz in den internationalen Beziehungen und sie sind ein wichtiger Faktor bei der Gestaltung von Integrationsprozessen. Alle Vereinbarungen, Verträge und Erklärungen zwischen den Staaten wären bloß Dokumente, die die Unterzeichner zur Einhaltung bestimmter Bestimmungen verpflichten, wenn kein Raum für eine aktive menschliche Tätigkeit bei der Gestaltung des Dialogs auf lokaler Ebene bestehen würde. Diese Aktivität nutzt der "Verein zur Förderung der Partnerstädte Köln-Katowice" e.V. und lädt zum 5. Kulturabends "Köln-Katowice" ein.

Der diesjährige Kulturabend findet am Samstag, den 23. November um 18:00 Uhr im Saal des Volkshochschulforums im Rautenstrauch-Joest-Museum in Köln-Neumarkt statt.

Im ersten Teil der Veranstaltung wird der bekannteste deutsche Gastarbeiter in Polen – Steffen Möller - Kabarettist, Moderator, Bestsellerautor und Schauspieler auftreten. Auf humorvolle Weise spricht er über Gemeinsamkeiten und Unterschiede in Sprache, Alltag und deutsch-polnischer Liebe.

Der zweite Teil des Abends wird musikalisch durch die Jan Galach Band gestaltet. Diese Gruppe kann nicht einem Musikgenre zugeordnet werden. Es ist eine Band, die zu einer Offenbarung der polnischen Bluesszene geworden ist, aber ebenso geschickt im Rock, Country, Fusion und Folk manövriert.

Außer ihrem eigenen Repertoire werden die Musiker auch eine musikalische Hommage an die berühmte schlesische Band "KRZAK" geben. Den Höhepunkt des Konzertes bildet ein Gastauftritt eines des Gründers der Band - Jan Bledowski.

Seien Sie dabei, wenn in Köln wieder der „Schlesische Blues“ erklingt.

Schon heute freuen wir uns auf Ihr Kommen! Der Eintritt ist frei.

KALENDARIUM

  

Newsletter

 

 

 

  Zeitschrifft der POLONIA

 

 

 

Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern.
Weitere Informationen Ok