Wir möchten Sie herzlich zur Vorlesung von Jerzy Owsiak einladen. Die Vorlesung findet am 15. März 2019 um 18.00 Uhr in der Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, im Raum 2094 statt. Jerzy Owsiak: Beobachter von flüchtigen und seltsamen Dingen. Glasmaler, Fernseh- und Rundfunkjournalist, Globetrotter. Gründer und Geschäftsführer der Stiftung Fundacja Wielkiej Orkiestry Świątecznej Pomocy WOŚP [Großes Orchester der Weihnachtshilfe], Ideengeber und Organisator der alljährlichen Veranstaltungen Das große Finale des WOŚP (Spendensammelaktion zur Ausstattung von Krankenhäusern in Polen) und des Musikfestivals Haltestelle Woodstock – seit 2018 unter dem Namen Pol’and’Rock bekannt. 

Thema des Vortrags: Am Beispiel des Großen Orchesters der Weihnachtshilfe wird Jerzy Owsiak erzählen, wie man verbindet statt zu trennen; wie man zusammen sein, gemeinsam wunderschöne Dinge schaffen und einen Großeffekt erzielen kann: eine Spendensammelaktion, die innerhalb der letzten 27 Jahre das polnische Gesundheitswesen mit einem Betrag von insgesamt über einer Milliarde Zloty unterstützt hat. Es ist ein Verdienst von vielen Menschen, auch Auslandspolen, die Jerzy Owsiak (Jurek) Globetrotter und Botschafter Polens zu nennen pflegt.

Moderation:  Dr. habil. Brygida Helbig-Mischewski

Aufgrund des großen Interesses bitten wir um Ihre persönliche Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Angemeldete Personen werden vorrangig eingelassen.

Nach dem Vortrag laden wir um 19.30 Uhr im Rahmen der Galerie der UGD zur Vernissage von fotografischen Arbeiten von Camilli Lobo ein.

Einführung: Dr. Piotr Olszówka

Wie üblich, gibt es eine Gelegenheit zum Gedankenaustausch bei Wein und Brezel.
Um eine Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird gebeten.


Mit herzlichen Grüßen,
Der Programmbeirat der UDG


Finanzierung: Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

          

 

KALENDARIUM

  

Newsletter

 

 

 

  Zeitschrifft der POLONIA

 

 

 

Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern.
Weitere Informationen Ok