Zum ersten Mal erzählt ein gemeinsames deutsch-polnisches Filmprojekt die Geschichte der deutschpolnischen Beziehungen. Vor der Erstausstrahlung am 9. November im deutschsprachigen Sender 3sat und im polnischen Sender TVN zeigen wir in Berlin als Welturaufführung zwei der insgesamt vier Filme von je 45 Minuten. Im Anschluss beleuchtet eine Diskussion Entstehung und Wirkung des TV-Projekts mit:

Basil Kerski, Direktor des Europäischen Solidarność-Zentrums Danzig und Chefredakteur der Zeitschrift „Dialog“
Andrzej Klamt, Autor und Filmproduzent, Wiesbaden
Magdalena Marszałek, Professorin für slawische Philologie, Universität Potsdam
Gordian Maugg, Regisseur, Berlin
Moderation: Peter Oliver Loew, Deutsches Polen-Institut Darmstadt

Die Deutschen und die Polen Geschichte einer Nachbarschaft
Montag, 31. Oktober 2016, 18.00 Uhr
Filmsaal im Martin-Gropius-Bau, Niederkirchnerstraße 7, 10963 Berlin
Eintritt frei

Eine Veranstaltung von Halbtotalfilm, Deutsches Polen-Institut, ZDF und Deutsch-Polnischer Gesellschaft Berlin
Die vom Deutschen Polen-Institut erstellte Begleitpublikation "Die Deutschen und die Polen" (Theiss Verlag 2016) wird an diesem Abend zum Kauf erhältlich sein. Mehr: http://www.deutsches-polen-institut.de/publikationen/einzelveroeffentlichungen/die-deutschen-und-die-polen/
Eine Einladungskarte finden Sie anbei.


Dr. Andrzej Kaluza

KALENDARIUM

  

Newsletter

 

 

 

  Zeitschrifft der POLONIA

 

 

 

Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern.
Weitere Informationen Ok