„Sie hören das internationale Programm von Radio Duisburg International” – so werden die Zuhörer der seit 24 Jahren jeden Dienstag ausgestrahlten polnischen Sendung von Roma Stacherska-Jung begrüßt.

„Über uns und für uns“  ist das Motto dieser bundesweit einzigartigen Sendung. Diese von einem Privatsender in Nordrhein-Westfalen ununterbrochen seit 1992 ausgestrahlte Sendung ist höchstwahrscheinlich einzigartig im Bundesgebiet. Die Sendung besteht aus polnischer Musik und Themen, die das Leben der Polonia und der polnisch sprechenden Bevölkerung in Deutschland betreffen. 

Für die leitende Redakteurin dieser Sendung ist der 24.Jahrestag ein Beweis dafür, dass es häufig die provisorischen Lösungen im Leben sind, die mit einem Erfolg gekrönt werden.   Als man ihr 1992 die Führung einer 15-minütigen Sendung im lokalen Radiosender vorgeschlagen hat, reagierte sie nicht gerade enthusiastisch. Für die ehemalige Mitarbeiterin der Deutschen Welle und der in Polen sehr bekannten Sendungen Lato z Radiem, Teleexpres und Panorama war es kein besonders attraktives Angebot. Sie versuchte dennoch, diese Aufgabe möglichst gut zu erfüllen und je mehr sie sich mit den Freuden und Problemen des Alltags der Polonia beschäftigte, desto mehr setzte sie sich für die Sendung ein. Jetzt, trotz vieler beruflichen Verpflichtungen im Radio Duisburg gehört die Arbeit für die Sendung zu ihren Prioritäten, auch wenn es sich dabei um ehrenamtliche (von ihr selbst als „pro bono“ bezeichnete) Arbeit handelt.

Durch ihre langjährige Arbeit für das Programm versuchte sie stets, die Ohren und die Herzen der polnischsprachigen Personen aus der Nähe von Duisburg zu erreichen. Dabei handelt es sich um ein gemischtes, aus verschiedenen Regionen Polens – aus Schlesien, Mazowien und Pommern stammendes Publikum.  Der größte Fan der Sendung war die sogenannte Bigos Klika, eine Clique von Freunden „aus der Garage“.

Diese Sendung hätte es ohne Sponsoren nicht gegeben. Einige Jahre lang wurde sie von der Firma Lazar, danach von dem Verband der Polnischen Ingenieure und Techniker in Deutschland unterstützt. Seit vergangenem Jahr wird die Sendung von der Transportfirma Krotrans gesponsert. Auch die Rolle des Polnischen Konsulats in Köln und der Vereinigung „Wspolnota Polska“ soll unterstrichen werden. Zum Geburtstag wünschen wir viele nette Momente und treue Hörer.  

Leonard Paszek

Artikel aus "Samo Zycie"

KALENDARIUM

  

Newsletter

 

 

 

  Zeitschrifft der POLONIA

 

 

 

Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern.
Weitere Informationen Ok