Deutsch-Polnische Gesellschaft Bielefeld e.V. lädt zu einem literarisch-musikalischen Abend in polnischer Sprache ein. "Zwischen den Zeilen, zwischen den Akkorden" am Samstag 09.04.2016, um 19.00 Uhr mit Waldemar Kostrzębski - Poesie und Satire, Elżbieta Stempel - Gesang, Wojciech Stempel - Akustikgitarre, Piotr Miłosławski - Violine
Veranstaltungsort:
Theodor-Hürth Haus
Theodor-Hürth-Str. 1
33604 Bielefeld
 
Eintritt frei. Das Programm beinhaltet: Lyrik, Prosa und Satire, poetische Lieder und musikalische Improvisationen.

Waldemar Kostrzębski

Autor von fünf Gedichtbänden und mehren Sammelwerken, preisgekrönt in der Poesie-Wettbewerben in Polen. Autor des Blogs "Waldemar Kostrzębski-Poezja po godzinach"

Elżbieta und Wojciech Stempel

Sie bieten sehr warme Interpretationen von poetischen Liedern. Ihre Songs garantieren eine große Portion Wärme und Emotionen. Im Repertoire haben sie auch Balladen und geistliche Lieder.

Piotr Miłosławski

Er ist ein vielseitiger Geiger, neben der klassischen Musik spielt auch Pop, Rock, Klezmer und mit ganz besonderer Leidenschaft Jazz. Komponiert Musik für Songtexte von Waldemar Kostrzębski.

KALENDARIUM

  

Newsletter

 

 

 

  Zeitschrifft der POLONIA

 

 

 

Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern.
Weitere Informationen Ok