Friedrich-Wilhelms-Universität in Berlin  ca. 1900 r. (heute: Humboldt-Universität)

Polonistik und polnische Geschichte ist an den Universitäten in Deutschland - im Vergleich mit der russischen Philologie und Geschichte Russlands - mit Vernachlässigung behandelt. Dort, wo er unterrichtete ein Professor, der persönlich interessiert polnischen Geschichte (z.B. Prof. Gottfried Schramm in Freiburg, in den Jahren 1965 bis 1994), gab es mehr in diesem Bereich zur Verfügung, vergleichbar mit anderen Universitäten, die meisten jedes zweite Semester (in Neben des Sommers, weil kürzer) können Sie etwas über Polen zu hören. Bis auf wenige Ausnahmen wie "Mainzer Polonicum" (Prof. Schultze / Dr. Matuschek) oder "Herder-Institut" in Marburg - bestätigte nur die Regel.

In Mainz einen Schwerpunkt war das Erlernen der polnischen Sprache und in Marburg behandelte nicht nur polnische Geschichte, sondern die gesamte Mittel- und Osteuropa ("Ostmitteleuropäische Geschichte"), mit dem Schwerpunkt in den ehemaligen deutschen Gebieten. An der Wende der Geschichte gab es keinem interdisziplinären Zentrum mit dem Schwerpunkt auf die gesamte polnische Geschichte, Sprache und Kultur.

Erstmal in den letzten Jahren über „Viadrina“ in Frankfurt an der Oder zu hören, obwohl das Angebot ist noch nicht bisher zufriedenstellend - vor allem sind die die Sprache zu lernen ("Collegium Polonicum" in Słubice) und sind Rechts- und Wirtschaftsstudium angeboten.

Frage der Zukunft wird auch dort gegründete "Zentrum für Interdisziplinäre Polen-Studien" (unter der Leitung von Prof. Dagmar Jajeśniak-Quast), spezialisiert in der Neuzeit oder Nachkriegszeiten. Dies ist nur einige Beispiele, die auf die Finger leider kann gezählt werden.

Daher begrüße ich die Einrichtung im Jahr 2012 ein neues Forschungsinstitut Schnittstelle an den Universitäten Halle und Jena, mit dem Namen "Zentrum für das Polenstudien mit der Name von Aleksander Brückner“. Diese Institution wird durch die „Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit“ finanziell unterstützt. Im Herbst 2013 starteten wissenschaftliche und akademische Aktivitäten, einschließlich mit dem Schwerpunkt "Interdisziplinäre Polen-Studien" (Richtung "Master").

Mehr auf Polregio...

 

 

KALENDARIUM

  

Newsletter

 

 

 

 

PORTA POLONICA

 

 

  Zeitschrifft der POLONIA

 

 

 

Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern.