Professor Wojciech Pluskiewicz, Initiator eines Wohnheimes für ältere Menschen – Senior Plus in Zbrosłowice bei Gliwice behauptet, dass sowohl in Deutschland als auch in Polen die Zahl der Altersheime, Seniorendomizile, und Wohnheime für ältere Menschen wächst.  Die Gesellschaft wird immer älter und die traditionelle Mehrgenerationenfamilie kommt, bedingt durch den Lebensstil und das Tempo des Lebens,  aus der Mode. Andererseits steigt das Durchschnittsalter stets und irgendwann werden wir vor der Frage stehen: „Wie geht es für dich weiter, Senior?”. Für Personen, die aus Polen stammen, besteht eine Alternative des Rückkehrs zu den Wurzeln, dieser Personenkreis kann den Herbst des Lebens in seinem Heimatland verbringen. Der Lebensstandard dort ist inzwischen fast dem deutschen Standard gleich und vielleicht gibt es in Polen interessante Angebote für ältere Menschen?

Prof. Wojciech Pluskiewicz betont, dass seine Investition sich wesentlich von den übrigen Seniorenheimen unterscheidet. In solchen Standardhäusern finden sich meistens Menschen ein, die pflegebedürftig sind. In einem Gespräch spricht Prof. Wojciech Pluskiewicz leidenschaftlich von seiner Investition SeniorPlus und bestätigt: „in unserem Haus wird es auch Platz für pflegebedürftige Personen geben, aber die Mehrheit, d. h. 38 Bewohner werden ihren Platz in eigenständigen Wohnungen und Appartements finden. Der Unterschied besteht darin, dass unsere Gäste in SeniorPlus einen besonderen Platz zum Leben finden“. „Wir laden Personen ein, die immer noch ein aktives Leben führen wollen und über das eigene Schicksal selbst bestimmen wollen. Der Herbst des Lebens soll sich nicht auf Standardaktivitäten des Alltags beschränken, unsere Senioren verdienen mehr. Deswegen haben wir 16 Einzimmerwohnungen mit Kochnische vorbereitet. Für Ehepaare haben wir 8 Zweizimmerwohnungen mit Loggia. Zusätzlich dazu haben wir drei Wohnungen mit besonders hohem Standard errichtet.  Die Bewohner des Komplexes SeniorPlus werden rund um die Uhr Möglichkeit der Betreuung durch ein hoch qualifiziertes Personal haben” – sagt Prof. Wojciech Pluskiewicz „hier in Zbrosławice werden wir einen besonderen Ort schaffen, in dem ältere, aber immer noch aktive Menschen in einem Gefühl der Sicherheit ihre Leidenschaften realisieren und Hilfe erhalten können (falls notwendig). Wir haben ihnen zahlreiche Gemeinschaftsräume, z. B. Tagesaufenthaltsräume, Bibliothek, Rehabilitations-zimmer, Beschäftigungstherapiezimmer, einen Kosmetiksalon und einen Frisör, eine Kapelle und zwei große Terrassen, die im Südwesten gelegen sind,  zur Verfügung gestellt. Im Inneren des Gebäudes befindet sich ein Erholungsgarten”, fügt Professor Pluskiewicz hinzu.

SeniorPlus will den Bewohnern eine volle Betreuung, Reinigung und Ganztagsernährung anbieten. Die Bewohner der Appartements werden  dennoch jederzeit auf die gemeinsamen Mahlzeiten verzichten können und sich ihr Essen selbständig vorbereiten. Das Haus SeniorPlus will Lebensfreude und die Weiterentwicklung eigener Interessen fördern. „Wir laden vor allem aktive ältere Menschen ein, die weiterhin aktiv leben, verreisen, Sport treiben usw. wollen“ Die Bewohner haben einen großen Parkplatz zur Verfügung und die Nähe des Ballungszentrums Schlesien ist eine Garantie dafür, dass man in Gesellschaft anderer, am Leben interessierter Menschen ein glückliches und erfülltes Leben führen kann. Sollte sich nach Jahren des Aufenthalts im SeniorPlus der Gesundheitszustand verschlechtern, wird man auf eine aktive Betreuung im Betreuungspavillion zählen können“ – fügt Prof. Wojciech Pluskiewicz hinzu.  

Es gibt noch ein weiteres, wichtiges Aspekt, über den man sich Gedanken machen sollte, nämlich die Kosten. Die Betreuung der Senioren in Deutschland ist sehr teuer. Wenn wir annehmen, dass der Aufenthalt in einem Objekt mit niedrigeren Standar in Deutschland ca. 1.600 € monatlich kostet, so kostet der Aufenthalt im SeniorPlus Objekt in einem betreuten Zimmer die Hälfte weniger! Es lohnt sich, sich Gedanken über diesen Vorschlag zu machen…

Roma Stacherska

Foto: Fotolia, SeniorenPlus

Vollständige Informationen auf:  www.seniorplus.com.pl  und unter der Runfnummer: 0048 577 042 850.

 

 

0000-00-00  
Item Title of Your event

Newsletter

Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern.
Weitere Informationen