Janusz Korczak war ein polnischer Arzt, Kinderbuchautor und bedeutender Pädagoge. 75 Jahre nach seinem Tod im Vernichtungslager Treblinka soll an seine Person und seiner fröhlichen Pädagogik der Achtung des Respekts gegenüber Kindern und Erwachsenen erinnert werden.

Vom Recht auf Achtung und Respekt – Eine Erinnerung an Janusz Korczak, ein Vorbild für Kinder und Erwachsene - ein Vortrag von Joachim Dietermann, Religionspädagoge

Musik: Hildrun Wunsch (Flöte) und Monika Hölze-Wiesen (Klavier)

Mittwoch, 27. September 2017, 19:00 Uhr
Das offene Haus Darmstadt, Rheinstr. 31
Eintritt: frei, um Spenden wird gebeten

Mit einer kurzen Information, aber vor allem mit Texten und Geschichten von Korczak selbst wird der Pädagoge Joachim Dietermann, der sich über Jahre mit Janusz Korczak und seinen Werken befasst hat, ein anschauliches und einfühlsames Bild dieses besonderen Lehrers der Menschlichkeit vermitteln. Umrahmt wird dies musikalisch mit Klezmer-Musik.
Veranstalter sind die Evangelische Erwachsenenbildung, die Deutsche Korczak-Gesellschaft e.V, das Deutschen Polen-Institut sowie die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit.

www.deutsches-polen-institut.de

 

 

 

KALENDARIUM

0000-00-00  
Item Title of Your event
kontakt  
Kontakt z nami Dołącz do nas

 

Newsletter

TVP POLONIA - POLAND


 PEPE TV - POLONIA NRW

 

II KONGRESS - DUS 2014