Schon zum vierten Mal hat der Verein für Interkulturelle Begegnungen e.V. eine Werkstatt für Kinder in Rahmen des Deutsch-Polnischen Tages vorbereitet. Die Workshops wurden in diesem Jahr an acht Brandenburger Schulen und einer Berliner Schule durchgeführt.

 

Hier wurden Polnische Sagen mit Kreativität und Kinderspiel verbunden. Unterstützt von einer professionellen Bühnen- und Kostümbildnerin Patricia Walczak, experimentierten die Kinder zunächst mit verschiedenen Materialien und Bastel-Techniken. Sie gestalteten mit ihrer Phantasie eine Maske nach Wunsch: PRINZESSIN, RITTER oder DRACHE.

 

Dabei lernten die Kinder polnische Volkssagen mit diesen drei Figuren kennen. Mit ihren fertigen Masken erlebten sie schließlich spielend und tanzend die Geschichten nach.

 

Malgorzata Picz

 

 

0000-00-00  
Item Title of Your event

Newsletter