Weihnachtsfest hat viele Sendungen, vor allem diese, dass jeder Mensch in sich etwas Göttliches hat, wenn wir ihm mit Liebe begegnen. Unsere Liebe soll nicht dem Rang, dem Ansehen, der Macht eines Menschen gelten, sondern seiner puren Menschlichkeit, symbolisiert durch das neugeborene Kind. So wie ein Kind bedarf sie liebevolle Schutz und Pflege, besonders dann, wenn sie dem Krieg, der Gewalt und Vertreibung ausgesetzt wird.

In diesem Sinne kann man Weihnachtslieder Chanson für die sich erneuernde Menschlichkeit nennen.

Am Sonntag, 20. Dez., um 17.00 Uhr
Im Café Central, Jülicher Straße 1, 50674 Köln

Jola Wolters und Margaux Kier präsentiert.
Am Flügel begleitet von
Sławomir Olszamowski und Kai Oliver Hensel. Auf der Geige von Jan Błędowski und Leszek Saletra und Frank Wingold auf der Gitarre.

Eintritt frei. SPENDEN erbeten.
Benefizveranstaltung zugunsten der Flüchtlingshilfe und Willkommenskultur Köln e.V.

 

0000-00-00  
Item Title of Your event

Newsletter

 

 

 

  Zeitschrifft der POLONIA

 

 

 

Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern.
Weitere Informationen